Scroll

07.  - 14. August 2021 / 8 Tage 

Die Sächsische Schweiz ist eine der spektakulärsten Natur- und Kulturlandschaften Europas. Gleich vor den Toren Dresdens erhebt sich eine der eigenwilligsten Naturschönheiten Deutschlands: die wildromantische Felsenwelt des Elbsandsteingebirges. Große Teile sind zum Nationalpark erklärt. Bizarre Berge, steil emporragende Felsen und tiefe Schluchten durchziehen die Landschaft. Sie wechseln mit weiten Hochflächen, großen, stillen Wäldern und lieblichen Tälern. Diese Bergwelt bietet Kurvenvergnügen ohne Ende. Im Süden schließt sich das stark vom Vulkanismus geprägte Erzgebirge und das Vogtland mit markanten, kegelförmigen Bergen an. Gemeinsam mit der Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz ergibt sich so ein zusammenhängendes Landschaftsschutzgebiet von etwa 1800 Quadratkilometern. Wo die schönsten Kurven, die beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten und die romantischsten Täler auf Zweirad-Fans warten.  Auf der Hinfahrt übernachten wir einmal in der Gegend von Ulm und auf der Rückfahrt in Rosenheim bei München.

Reiseprogramm                                                                                                                                                                    

1. Tag Schweiz - Neu Ulm.
           Übernachtung im Hotel Hirsch

2. Tag: Neu Ulm - Plauen.
            Übernachtung im Hotel Am Strassberger Tor

3. Tag: Plauen Vogtland - Erzgebirge
            Übernachtung  im Hotel Am Strassberger Tor

4. Tag: Plauen - Dresden.
            Übernachtung im Hotel Best Western Macrander

5. - 6. Tag: Dresden, Sächsische Schweiz
            Übernachtung im Hotel Best Western Macrander

7. Tag: Dresden - Rosenheim.
           Übernachtung im Hotel Best Western Rosenheim

8. Tag: Rosenheim - Schweiz  

                                                

 


Aufgrund der aktuellen COVID-19 Situation und Umstrukturierung verschiebt sich die Möglichkeit zur Anmeldung auf Anfang 2021. Vielen Dank für Euer Verständnis und bleibt gesund!