Scroll

27.-30. August 2020 / 4Tage

Auf den höchsten Pässen Europas!

Die Savoyer Alpen sind Teil der Westalpen. Sie liegen südlich des Genfersees in der historischen Landschaft Savoyens, die zu den französischen Départements Savoie und Haute-Savoie gehören.

Die bekannte „Route des Grandes Alpes“ führt vom Genfersee aus nach Süden und durchquert Savoyen. Die Pässe in diesem Teil der Alpen wie Galibier, Croix de Fer und Glandon gehören zu den schönsten und abenteuerlichsten Motorradstrecken. Nimmt man dann noch den Col de la Madeleine, den Col de l‘Iséran und den höchsten Alpenpass überhaupt, den Col de la Bonette mit 2802 Meter über Meer hinzu, so wird klar, dass wir es hier mit den ganz großen Herausforde-rungen für jeden Töfffahrer zu tun haben. Berühmt sind diese Alpenübergänge auch als Klassiker der Tour de France. Keine Frage: Wer prestigeträchtige Höhenmeter in den Hochalpen sucht, wird hier fündig. Bei dieser Reise durch die hochalpinen Landschaften Savoyens kommen die Freunde kurvigen Asphalts voll auf ihre Kosten. Übernachten werden wir dreimal in einem Hotel in der Region von Briançon. 


1. Tag Donnerstag: Schweiz - in die Region Briançon
Eine lockere Motorradtour durch Savoyen bis in die Region Briançon, wo wir für drei Tage in einem Hotel nächtigen werden.

2. Tag Freitag: Savoyer Alpen
Pässe rauf und runter!

3. Tag Samstag: Savoyer Alpen
Pässe und Kurven bis genug.

4. Tag Sonntag: von der Region Briançon - Schweiz
Wieder suchen wir natürlich die schönste und erlebnisreichste Strecke für die Rückreise.

          

 

 


Im Basispreis inbegriffen sind:

  • Kaffee und Gipfeli zum Start am Treffpunkt
  • 3 Übernachtungen im Doppelzimmer
  • 3 x Frühstück im Hotel
  • 3 x Abendessen im Hotel
  • Geführte Touren in kleinen Gruppen
  • Begleitfahrzeug mit 7 Plätzen (für Gepäck, müde Sozias und allfällige Pannenhilfe)

Basispreis p.P. CHF 580.-, DZ/HP

Sozia CHF 530.-, DZ/HP

Einzelzimmerzuschlag CHF 105.-